Tipps & Tricks fürs Rodeln

Tipps & Tricks fürs Rodeln

Jeder, der schon öfters rodeln war, weiß, dass Rodeln nicht gleich Rodeln ist. Denn es gibt so ein paar kleine Tipps & Tricks, die einen das Rodeln noch mehr genießen lassen.

Die Ausrüstung

Wer sich mit Jeans und Pulli auf den Schlitten begibt, wird auch schnell wieder fertig sein mit dem Rodeln. Selbst wer nicht hinfällt, wird nass werden. Vor allem die Hose und die Schuhe sollten daher wasserdicht sein, um der Nässe und der Kälte vorzubeugen. Bei den Schuhen ist vor allem ein guter Grip wichtig, da diese als Bremsen benutzt werden.

Der Schlitten

Der Schlitten ist das A und O. Neben Stabilität und Zuverlässigkeit ist auch der Beschlag der Kufen von besonderer Bedeutung.

Den Schlitten richtig lenken

Auf manchen Strecken können sehr hohe Geschwindigkeiten erreicht werden, daher ist es besonders wichtig, dass man auch das Bremsen beherrscht. Am besten eignen sich die Füße zum Bremsen, zur Not können auch die Hörner des Schlittens angehoben werden. Für Kurven ist es auch am besten, immer etwas zu bremsen und dann das Gewicht zu verlagern.

Die richtige Position

Aufrecht sitzen, Beine auf die Kufen, Oberschenkel anpressen und los geht’s! Zu zweit am besten die kräftigere Person nach vorne.

Jetzt kann nichts mehr schief gehen! Auf die Schlitten, fertig, los!

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

dante